Kopf und Hauptnavigation überspringen


Suchen Sie unter www.verlag-interna.de
nach Ratgebern zu Ihrem Reiseziel:

Logo Verlag interna Informationen zum Thema: Leben und arbeiten im Ausland

Stil und Etikette - Handbuch Südafrika
Trinkgelder

Mit Trinkgeldern geht man so um wie im Westen. Wenn Sie aber in ländlichen Gegenden sind, werden unter Umständen weitere Vergünstigungen erwartet. Wenn dies missbraucht wird, dann ist das eine Art der Bestechung – eine um sich greifende Form der Korruption.

In Städten und auch in ländlichen Gegenden gibt es oft selbst ernannte Parkwächter, die in Ihrer Abwesenheit auf Ihr Auto Acht geben und dafür ein Trinkgeld erwarten. Unbewachte Parkplätze sollten Sie möglichst meiden, da es passieren kann, dass Ihr Auto aufgebrochen und ausgeraubt wird.

Es ist Tradition, jemandem etwas zu geben, der einem aus der Patsche geholfen hat. Zunächst könnte das Angebot abgelehnt werden, doch wenn Sie darauf bestehen, dann wird es gern genommen und auch geschätzt. Trinkgelder in Restaurants bewegen sich um 10 % der Rechnung und sind in der Rechnung normalerweise auch nicht enthalten; prüfen Sie das, um sicherzugehen.

Beim Taxifahren ist ein Trinkgeld nicht notwendig, wenn Sie den Fahrpreis vor Fahrtantritt mit dem Fahrer ausgehandelt und das Trinkgeld schon eingerechnet haben. Für alles andere brauchen Sie nur ein bisschen Kleingeld, doch sollten Sie immer reichlich Kleingeld bereit halten, damit Sie sicher durch den Tag kommen.

Stil und Etikette: Südafrika
ISBN 978-3-937887-86-9
Großformat, 41 Seiten, 10 Euro
Ratgeber bestellenVerlag interna, Auguststr. 1, 53229 Bonn

www.verlag-interna.de, info@verlag-interna.de