Kopf und Hauptnavigation überspringen


Suchen Sie unter www.verlag-interna.de
nach Ratgebern zu Ihrem Reiseziel:

Logo Verlag interna Informationen zum Thema: Leben und arbeiten im Ausland

Studieren in Italien -
Praktisches: Geld und Banken

Die Bezahlung in Italien dürfte keine Probleme bereiten. Sie können in vielen Geschäften mit einer Kreditkarte (Mastercard,Visacard, Diners etc.) bezahlen - beantragen Sie diese, falls Sie noch keine haben, rechtzeitig bei der Bank. Weiterhin können Sie an jedem Geldautomaten mit Ihrer EC-Karte Geld abheben; bezahlen können Sie mit dieser aber nicht.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank danach, ob sie mit einer italienischen Bank kooperiert. Sonst müssen Sie mit einigen Gebühren für die Abhebung rechnen. Bei einem längeren Aufenthalt kann es sich empfehlen, ein Konto bei einer italienischen Bank zu eröffnen. Das ist allerdings nur dann möglich, wenn Sie der Bank ein Certificato di Residenza, also einen Nachweis darüber, dass Sie Ihren Wohnsitz in Italien haben, vorlegen.

Sinnvoll ist es zudem, im Vorfeld einer Person Ihres Vertrauens eine Bankvollmacht für Ihr deutsches Konto auszustellen. So kann diese Person in Ihrem Interesse eventuelle Bankgeschäfte für Sie wahrnehmen, z. B. eine Überweisung tätigen.

Eine Bankvollmacht können Sie selbst aufsetzen. Noch besser ist es, wenn Sie zu Ihrer Bank gehen, einen Vordruck ausfüllen und gemeinsam mit der zu bevollmächtigenden Person unterschreiben.

Christina Klein: Studieren in Italien.
ISBN 978-3-939397-14-4
102 Seiten, 17,90 Euro
Ratgeber bestellenVerlag interna, Auguststr. 1, 53229 Bonn

www.verlag-interna.de, info@verlag-interna.de