Kopf und Hauptnavigation überspringen


Suchen Sie unter www.verlag-interna.de
nach Ratgebern zu Ihrem Reiseziel:

Logo Verlag interna Informationen zum Thema: Leben und arbeiten im Ausland

Stil und Etikette - Handbuch Südamerika
Äußeres Erscheinungsbild

Auf gepflegte Kleidung und das Äußere überhaupt wird überall großer Wert gelegt. Löchrige Jeans, ausgetretene Sandalen - für jeden Südamerikaner ein Graus. Auch als Tourist sollten Sie in gepflegter Freizeitkleidung auftreten. Körperpflege wird überall ganz groß geschrieben!

Als Geschäftsmann packen Sie übliche Businesskleidung ein. Hitze ist kein Grund dafür, in ärmellosen Hemden, ohne Jackett und Krawatte bei Meetings zu erscheinen - ganz abgesehen davon, dass solche Räume fast immer klimatisiert sind.

Business-Frauen tragen immer Kostüm oder Hosenanzug, BH und Strümpfe - auch bei 45°C im Schatten. Die Beine und Achseln sind enthaart. Ohne Make-up geht eine Frau, die auf sich hält, nicht aus dem Haus. In der Freizeit lieben Frauen figurbetonte Kleidung, oft Miniröcke und hochhackige Schuhe.

Kurze Hosen trägt man ausschließlich in der Freizeit und überwiegend bei sportlicher Betätigung - also auch nicht zum "Asado" (Grillparty). FKK ist auf dem ganzen Kontinent nicht üblich, oben ohne ist fast überall verpönt. Dafür dürfen die Bikinis in manchen Ländern (Brasilien) äußerst knapp sein.

Birgit Rupprecht-Stroell: "Stil und Etikette - Handbuch Südamerika"
ISBN 978-3-934662-85-8
28,00 Euro, 148 Seiten
Ratgeber bestellenVerlag interna, Auguststr. 1, 53229 Bonn

www.verlag-interna.de, info@verlag-interna.de