Kopf und Hauptnavigation überspringen


Suchen Sie unter www.verlag-interna.de
nach Ratgebern zu Ihrem Reiseziel:

Logo Verlag interna Informationen zum Thema: Leben und arbeiten im Ausland

Rechte des Aupair

Als Au-pair haben Sie natürlich auch Rechte, die Ihnen zustehen. Dazu gehören:
o ein eigenes Zimmer;
o Verpflegung;
o ein monatliches Taschengeld. Dieses beträgt in der Regel in Deutschland ca. 260 Euro, in den USA ca. 560 $ im Monat.
o Anspruch auf eine Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel;
o mindestens ein freier Tag und vier freie Abende die Woche (mindestens einmal im Monat muss es sich bei dem freien Tag um einen Sonntag handeln);
o bezahlter Urlaubsanspruch: Dieser beträgt bei einem zwölfmonatigen Aufenthalt insgesamt vier Wochen, bei kürzerer Dauer zwei Tage im Monat. Urlaub sollte unbedingt mit der Gastfamilie abgesprochen werden!
o Zudem dürfen Sie als Au-pair uneingeschränkt Ihren Glauben ausüben. Die Gastfamilie darf Ihnen nicht verbieten, den Gottesdienst zu besuchen etc.

Freizeit und Urlaub variieren von Land zu Land

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der freien Tage und Abende sowie die Höhe des Taschengeldes von Land zu Land variiert! Für die Kosten der Anreise muss der Au-pair selbst aufkommen, es sei denn, die Gastfamilie erklärt sich bereit, diese zu übernehmen oder sich daran zu beteiligen. Es ist empfehlenswert, bereits vor der Abreise Kontakt zu seiner Gastfamilie aufzunehmen, und zwar in Form von Telefonaten, Briefen oder E-Mails. So kann schon vorher Vertrauen aufgebaut werden, und manchmal ist man dann vor unliebsamen Überraschungen geschützt. Auf jeden Fall sollten Sie sich bei der Agentur informieren, ob die Gastfamilie Haustiere und, wenn ja, welche sie besitzt. Zweckmäßig ist das insbesondere bei Allergien.

Wie Sie einen rechtssicheren Au-pair-Vertrag abschließen
ISBN 978-3-937887-09-8
17 Seiten, 8 Euro
Ratgeber bestellenVerlag interna, Auguststr. 1, 53229 Bonn

www.verlag-interna.de, info@verlag-interna.de